Caniskinetic-Trainer Ausbildung

Sie möchten Hunden zu einer guten Muskulatur verhelfen, die natürliche Schiefe überwinden und muskuläre Dysbalancen ausgleichen? Sie suchen eine Methode, um orthopädische Probleme durch den Aufbau einer kräftigen Kernmuskulatur vorzubeugen, zu lindern oder zu heilen? Sie möchten Menschen dabei helfen, ihre Hunde in Balance zu bringen und biomechanisch korrekt mit ihnen zu arbeiten?

Sie sind Hundetrainer oder Tierphysiotherapeut*in und möchten eine ganz neue, unheimlich effektive Trainingsmethode erlernen? Sie sind bereits Dualaktivierungs- und Equikinetic-Trainer und möchten Ihr Wissen auch an Hundebesitzer weitergeben? Oder Sie möchten einfach nur das Beste für Ihren Hund und Ihre Kenntnisse über Anatomie, Verhalten, Trainingsphysiologie und vieles mehr fundiert erweitern?


Was erwartet Sie bei der Trainerausbildung?

  • Eine umfassende Onlineausbildung
  • Ein umfangreiches Skript
  • Ein intensiver Praxisworkshop

Nach bestandener Prüfung und 2 positiv bewerteten Fallberichten sind Sie lizensierter Caniskinetic-Trainer*!

Theoretische Inhalte der Ausbildung:

  • Anatomie – Skelett, relevante Muskeln, Faszien, Gelenke und Knorpel 
  • Biomechanik, Schrittfolge in den verschiedenen Gangarten, Grundlage Gangbildbeurteilung 
  • Trainings-, Muskelphysiologie, PAT-Werte, Wachstum des Hundes 
  • Biomechanik, Schrittfolge in den verschiedenen Gangarten, Grundlage Gangbildbeurteilung 
  • Trainings-, Muskelphysiologie, PAT-Werte, Wachstum des Hundes 
  • Lernstrategien, Sozialisierungsphasen, Grundlagen Targettraining 
  • Sinnes-, Neurophysiologie, Propriozeption 
  • Halsband- und Geschirrkunde, Didaktik 
  • Grundlagen Caniskinetic, Einfluss der Bodenbeschaffenheit und des Tempos, Kontraindikationen
  • Das Brachiocephalensyndrom, der geriatrische Hund, Arbeitssicherheit

*die Trainerlizenz gilt für 2 Jahre, dann muss eine Rezertifizierung in einem eintägigen Workshop erfolgen.

Das Praxisseminar findet an einem Wochenende in Isernhagen in der Region Hannover statt. Vorab müssen Sie an der 5-teiligen Online-Veranstaltung teilnehmen. Die Kosten für die Ausbildung beträgt 750,00€ (inkl. Skript und Verpflegung).
Mehr Infos in den Terminen:

iPad Mockup App

Rechtliche Grundlagen Caniskinetic Trainer:

Die Ausbildung von Hunden ist in Deutschland im Tierschutzgesetz geregelt. § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8f TSchG besagt: „Wer gewerbsmäßig für Dritte Hunde ausbilden oder die Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter anleiten will, bedarf der Erlaubnis der zuständigen Behörde.“ Hierbei handelt es sich um das zuständige Veterinäramt.

Caniskinetic ist ein isokinetisches Intervalltraining für Hunde, das dem Muskelaufbau und damit der Gesunderhaltung dient. Die Vermittlung der richtigen Durchführung fällt daher in der Regel unter die Rubrik Tierphysiotherapie, was genehmigungsfrei wäre.

Trainingsinhalte, die über Caniskinetic hinaus gehen, bedürfen jedoch einer Genehmigung nach § 11 TSchG. Bei Verhaltens- und Erziehungsproblemen müssen reine Caniskinetic-Trainer also die Hundebesitzer an Fachleute verweisen. Vor der Aufnahme der Tätigkeit als Caniskinetic-Trainer, sollte in jedem Fall mit dem zuständigen Veterinäramt abgestimmt werden, ob Caniskinetic-Training einer Erlaubnis bedarf. Dies kann je nach Ermessen regional unterschiedlich sein.